Diagnoseverfahren

Diagnostik ist die Summe aller Maßnahmen, die zu einer zusammenfassenden Beurteilung (Diagnose) führen. Eine ausführliche Diagnostik ist die Basis jeder Therapie. Sie ermöglicht mir, ein umfassendes Bild der Krankheit und der erkrankten Person zu erlangen und den entsprechenden Behandlungsplan zu erstellen. Ich kombiniere dafür medizinische Befunde mit naturheilkundlichen Diagnoseverfahren.

Die Grundlage jeder Behandlung ist eine ausführliche Erstanamnese. Anamnese griech.: anamnesis = Erinnerung. Sie hilft uns, uns selbst zu erinnern und ist damit bereits der erste Schritt zur Heilung. In der Anamnese oder auch Fallaufnahme gelangen wir über Ihre Schilderungen und meine Befragungen im Gespärch zu allen wichtigen Informationen. Bitte bringen Sie hierfür aktuelle Laborwerte, eine Medikamentenübersicht und ärztliche Unterlagen, falls vorhanden, mit.

Mit der Erstanamnese findet in der ersten Behandlung eine umfangreiche Untersuchung statt. Die Untersuchung ist abhängig von dem Krankheitsbild und wird bei Bedarf zur Kontrolle oder weiterführenden Diagnostik in der fortlaufenden Behandlung wiederholt.

 

Naturheilkundliche Anamnese

Elemente einer Diagnostik: